Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Gelsenkirchen-Altstadt: 79jähriger Pkw-Fahrer verwechselt die Gänge; eine Person wird schwer verletzt!

Gelsenkirchen (ots) - Am Samstagmorgen bog ein 79-jähriger Gelsenkirchener mit seinem Pkw von der Hansemannstraße nach links in die Hauptstraße ein und kam laut Zeugenaussagen hinter einem Lkw mit Anhänger zum Stehen. Hinter dem Anhänger befand sich eine 35jährige Person, die mit dem Abladen von Waren beschäftigt war. Vermutlich durch Verwechseln des eingelegten Gangs fuhr der 79-jährige nicht rückwärts, sondern vorwärts und klemmte den Fußgänger zwischen seinem Pkw und dem Lkw ein. Dieser wurde dabei schwer verletzt und verblieb stationär in einem Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an!

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: