Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Widerstand gegen Polizeibeamten während des Revierparkfestes

Gelsenkirchen (ots) - In der Nacht zum Sonntag kam es auf dem Revierparkfest an der Feldmarkstraße in Gelsenkirchen zu einer Schlägerei unter mehreren Gästen bzw. Besuchern. Als die anwesenden Polizeibeamten einschreiten und für Ruhe sorgen wollten, wurde ein Beamter von zwei alkoholisierten 17- und 38jährigen Tatverdächtigen angegangen und ins Gesicht geschlagen. Die beiden Tatverdächtigen wurden von den Einsatzkräften überwältigt und in Gewahrsam genommen. Trotz erheblicher Gegenwehr konnten sie dem Polizeigewahrsam zugeführt werden, welches sie nach Ausnüchterung wieder verlassen konnten. Aufgrund der Widerstandshandlungen wurden ihnen im Gewahrsam Blutproben entnommen, um den Alkoholisierungsgrad festzustellen. Der Beamte wurde durch den Schlag nur leicht verletzt und verblieb dienstfähig. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: