Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Spontane Jubelfeiern nach dem Spiel der türkischen Nationalmannschaft

Gelsenkirchen (ots) - Nach dem gestrigen Sieg der türkischen Nationalmannschaft bei der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich kam es, gegen 23:50 Uhr zu spontanen Jubelfeiern im Bereich der Gelsenkirchener Altstadt und des Ortsteils Bismarck. Besonders intensiv gestalteten sich Feierlichkeiten auf dem Gelände einer Tankstelle an der Ecke Bismarckstraße/Bickernstraße. Hier sammelten sich in kürzester Zeit ca. 250 Personen, zum Teil mit ihren Fahrzeugen. Die Bismarckstraße war zeitweise aufgrund der großen Anzahl von Fahrzeugen nicht mehr befahrbar. Die Polizei war mit starken Einsatzkräften vor Ort und schritt konsequent ein, so dass es zu keinerlei Eskalationen kam. Im Verlauf der Jubelfeiern zündeten einige Teilnehmer der Veranstaltung pyrotechnische Gegenstände an. Die Einsatzkräfte der Polizei stellten die Personalien fest und leiteten gegen die Verursacher Strafverfahren, wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ein. Ein paar besonders Übermütige stiegen sogar auf das Dach der Tankstelle, konnten aber durch die Beamten dazu veranlasst werden, dieses selbstständig wieder zu verlassen, ohne dass es dabei zu Personenschäden kam.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: