Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Zwei Ladendetektive nach räuberischen Diebstahl verletzt; 45879 Gelsenkirchen, Bahnhofstraße, Elektrofachhandel, Samstag, 18.06.2016, 18.51 Uhrl

Gelsenkirchen (ots) - Ein 18jähriger Mann aus Bramsche wurde nach einem versuchten Ladendiebstahl in einem Elektrofachhandel in der Einkaufszone der Gelsenkirchener Innenstadt durch zwei Ladendetektive verfolgt und festgehalten. Er hatte versucht, ein Computerspiel zu entwenden. Gegen das Festhalten wehrte er sich massiv, indem er auf die Ladendetektive eintrat und einschlug. Diese erlitten dadurch Prellungen und Schürfwunden. Letztlich gelang es den beiden aber mit vereinten Kräften, die Person bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der 18jährige wurde vorläufig festgenommen, erkennungsdienstlich behandelt und anschließend zur Verhinderung weiterer Straftaten dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
EPHK Matschat
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: