Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 50jährige Autofahrerin erlitt bei Verkehrsunfall schwere Verletzungen; 45891 Gelsenkirchen-Erle, Münsterstraße/Willy-Brandt-Allee, Freitag, 17.06.2016, 22.10 Uhr

Gelsenkirchen (ots) - Ein 44jähriger Pkw-Fahrer aus Essen befuhr die Münsterstraße stadteinwärts in südlicher Richtung. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit einer 50jährigen Pkw-Fahrerin aus Gelsenkirchen, die aus östlicher Richtung kommend, auf der Willy-Brandt-Allee in den Kreuzungsbereich hinein fuhr. Die Frau wurde mit multiplen Prellungen und einer Gehirnerschütterung einem örtlichen Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt. Der Pkw-Fahrer erlitt eine leichte Verletzung am linken Oberarm. Nach Zeugenaussagen soll der 44jährige bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich hinein gefahren sein. Es entstand Sachschaden in Höhe von 9000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
EPHK Matschat
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: