Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Schweinefüße vor Moschee abgelegt

Gelsenkirchen (ots) - Bislang unbekannte Täter legten in der Nacht zu Samstag Schweinefüße, -knochen und -ohren vor dem Eingangsbereich einer Moschee auf der Steeler Straße im Ortsteil Rotthausen ab. Moscheebesucher entdeckten die Extremitäten, als sie die Moschee gegen 06 Uhr zum Morgengebet aufsuchten. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei bittet Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können sich unter den Rufnummern 0209/365-8502 (Staatsschutz) oder - 8240 (K-Wache) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Olaf Brauweiler
Telefon: 0209/365-2010
Mobil: 01525-4714001
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: