Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Stark alkoholisierter 71-jähriger Autofahrer demolierte Umgebung.

Gelsenkirchen (ots) - Am gestrigen Dienstag gegen 17:45 Uhr ereignete sich auf der Lindenstraße in Höhe Am Spinnweg ein Verkehrsunfall. Ein Zeuge beobachtete einen 71-jährigen Mann, wie dieser zunächst mit seinem Pkw rückwärts aus einer dortigen Garage fuhr. Beim Zurücksetzen kollidierte das Fahrzeug dann mit dem Gartenzaun des Zeugen und einer Straßenlaterne. Beides wurde durch den Aufprall stark beschädigt. Davon unbeeindruckt setzte der Fahrer den Pkw wieder vorwärts und fuhr frontal gegen das geschlossenen Tor der Garage. Daraufhin sprach der 61-jährige Zeuge den Fahrer an und bemerkte sofort, dass dieser stark alkoholisiert war. Trotz der Aufforderung nicht weiter zu fahren, entfernte sich der 71-Jährige vom Unfallort. Dabei drohte er dem Zeugen noch Schläge an. Während der 61-Jährige die Polizei informierte, kehrte der Flüchtige zurück und parkte sein Auto wieder in der Garage. Dabei verursachtete er weitere Schäden an der Garage und seinem Pkw. Als er zu Fuß flüchten wollte, hielt ihn der Zeuge bis zum Eintreffen der Polizei fest. Auch gegen die Maßnahmen der Beamten sperrte er sich und versuchte mehrfach sich loszureißen. Da er immer aggressiver wurde und weitere Angaben verweigerte, musste er schließlich gefesselt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,52 Promille. Auf der Rückbank des Pkw befanden sich zudem noch drei ungeöffnete Getränkekartons mit je 1,5 Liter Wein. Die Beamten nahmen den Fahrer mit auf die Wache. Auf richterliche Anordnung entnahm ein Arzt ihm zwei Blutproben (möglicher Nachtrunk). Mit der Sicherstellung seines Führerscheins war er ausdrücklich einverstanden. Anschließend konnte er die Wache wieder verlassen. (K.Zogalla)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: