Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Gelsenkirchen/Bochum - Polizei bittet um sachdienliche Hinweise nach Exhibitionistischer Handlung in Ückendorf.

Gelsenkirchen (ots) - Am Sonntagnachmittag erhielt die Polizei einen Einsatz zum Nattmannsweg in Ückendorf. Eine 40-jährige Gelsenkirchenerin gab gegenüber den Beamten an, dass sie sich gegen 14:30 Uhr mit ihrem Hund auf dem dortigen Fußweg befand. Am Rande eines Gebüsches bemerkte sie plötzlich eine unbekannte männliche Person, die mit der Hand in der Hose im Bereich seines Geschlechteils manipulierte. Als die Frau darauf perplex stehen blieb, schaute der Mann der Gelsenkirchenerin direkt ins Gesicht und kam auf sie zu. Dabei stellte er seine Handlungen nicht ein. Die Frau lief verängstigt zurück zur Wegener Straße. Als sie mit ihrem Mobiltelefon die Polizei verständigte, flüchtete der Mann rennenderweise über die Krayer Straße in Richtung Bochum-Wattenscheid. Beschreibung: ca. 45 Jahre alt, ca. 180 bis 190 cm groß, sehr hellhäutiger Typ, schlank, blonde sehr kurze Haare, Brillenträger, bekleidet mit einem hellgrauen Cappy mit dunklem Schirm, weißes T-Shirt, türkisfarbene kurze Sporthose, weiße Tennissocken, braune Laufschuhe mit beiger Sohle und einem weißen Streifen. Die Polizei fragt nun: Wer hat im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen rund um die genannte Örtlichkeit gemacht oder kann Angaben zu dem beschriebenen Täter geben. Sachdienliche Hinweise bitte an 0209/365-8112 (KK11) oder -8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: