Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Alkoholisierter LKW-Fahrer flüchtet nach Verkehrsunfall

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstag gegen 05:30 Uhr ereignete sich an der Bismarckstraße im Ortsteil Schalke ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte in Höhe der Hausnummer 71 vier parkende Fahrzeuge touchiert und dadurch stark beschädigt. Beim Eintreffen der Polizei war der LKW-Fahrer jedoch nicht da. Während der Unfallaufnahme tauchte der 41-Jährige plötzlich auf und gab an, nur kurz nach Hause gelaufen zu sein, um von dort die Polizei zu verständigen. Sein Handy hatte er angeblich beim Unfall verloren. Da die Beamten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Gelsenkirchener feststellten, führten sie einen Test durch. Dieser ergab einen Wert von 1,92 Promille. In der Wache entnahm ihm ein Arzt zwei Blutproben, um einen möglichen Nachtrunk auszuschließen. Seinen Führerschein stellten sie sicher. Der Gesamtschaden beträgt ca. 25 000.(K.Zogalla)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: