Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Handtaschenraub in Buer

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstagabend entwendeten bislang unbekannte Täter einer 47-jährigen Frau auf dem Nordring in Buer die Handtasche. Gegen 21:30 Uhr befand sich die Gelsenkirchenerin in Höhe des dortigen Sportplatzes, als sich ihr von hinten vier Jugendliche näherten. Kurz nachdem sie die Aussage "Guck mal die hat eine dicke Tasche, da ist bestimmt viel Geld drin" vernahm, wurde sie von hinten so fest umgestoßen, dass sie zu Boden stürzte. Einer der Täter entriss ihr die Handtasche, in der sich neben persönlichen Papieren auch Bargeld befand. Anschließend flüchteten die Täter mit ihrer Beute in unbekannte Richtung. Beschreibung: ca. 160 bis 170 cm groß, helle blonde Haare, breites Gesicht, stämmig, bekleidet mit einer Jeans und einem weißen T-Shirt. Ein weiterer Jugendlicher ist ca. 180 cm groß, schlank, blonde Haare und trug eine schwarze Jeans und ein beigefarbenes T-Shirt. Die Polizei fragt nun, wer kann Angaben zu den hier beschriebenen Tätern oder zum Tatgeschehen machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei unter 0209/365-8112 (KK 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: