Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 25-Jähriger löst in Heßler SEK-Einsatz aus.

Gelsenkirchen (ots) - Am gestrigen Abend erstattete eine 19-jährige Frau bei der Polizei in Bottrop eine Anzeige. Ihr alkoholisierter 25-jähriger Freund hatte sich in seiner Wohnung an der Holtgrawenstraße am späten Nachmittag bereits äußerst aggressiv gezeigt. Im Laufe der Abendstunden bedrohte er sie dann mehrfach mit einem schwarzen Revolver. Zudem äußerte er ihr gegenüber, dass er die Waffe auch gegen sich selbst und wenn notwendig auch gegen Polizeibeamte richten würde. Darüber hinaus drohte er mit der Benutzung von Sprengstoff. Gegen 06:30 Uhr erfolgte der Zugriff der Spezialeinheiten. Der 25- Jährige wurde in seiner Wohnung schlafend angetroffen und blieb unverletzt. Neben seinem Bett fanden die Beamten eine ungeladene Schreckschusspistole auf und beschlagnahmten diese. Weitere Waffen beziehungsweise Sprengstoff wurden nicht gefunden. Aufgrund der angekündigten Suizidabsichten und seines gesundheitlichen Zustandes wurde er mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Für die Dauer des Einsatzes sperrte die Polizei zwischen 05:35 Uhr und 06:40 die Bereiche Holtgrawenstraße/Jahnstraße, Dammstraße/Grimmstraße, Pfalzstraße/Höchstestraße.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: