Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Fünf verletze Polizeibeamte nach nächtlicher Ruhestörung

Gelsenkirchen (ots) - Donnerstag, 25. Dezember 2014, 02:04 Uhr 45884 Gelsaenkirchen Rotthausen, Rotthauser Straße

Anwohner beklagten sich über den Notruf der Polizei über eine Ruhestörung aus einem Haus an der Rotthauser Straße. Zunächst wurden 35 in der Wohnung befindliche südosteuropäische Mibürger zur Ruhe ermahnt. Kurze Zeit später gingen erneut Anrufe diese nächtliche Ruhestörung betreffend bei der Polizei ein. Gegen die nun notwendig gewordenen Maßnahmen setzten sich drei Erwachsene zur Wehr, weitere wollten sie dabei unterstützen, so dass insgesamt acht Personen dem Polizeigewahrsam zugeführt werden mussten. Letzlich wurden neben den acht in Gewahrsamen genommenen erwachsenen Männern alle nicht in die Wohnung gehördenen Personen (auch Frauen und Kinder) nach Hause geschickt. Bei den Widerstandshandlungen wurden fünf Beamte/innen leicht verletzt (Bisswunden, Kratz- und Schürfwunden, Prellungen).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
EPHK Ellermann
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: