Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Einbrecher in die Flucht geschlagen

Gelsenkirchen (ots) - Am Montagnachmittag konnten die Einbrecher in zwei Fällen noch rechtzeitig verjagt werden. Gegen 17:40 Uhr am Hollmannsweg, im Ortsteil Beckhausen. Ein 82-jähriger Gelsenkirchener liegt auf seinem Sofa, als er von der Balkontür laute Geräusche hörte. Er stand auf und öffnete die Tür, um nach dem Rechten zu sehen. Er schreckte dabei einen Mann auf, der gerade versuchte die Tür aufzuhebeln. Der Unbekannte sprang vom Erdgeschossbalkon und flüchtete. Der 82-Jährige kann den Mann wie folgt beschreiben: ca. 170 cm groß, kräftige Statur, kurzes dunkles Haar, dunkle Bekleidung. In der Haltener Straße, im Ortsteil Resser- Mark bemerkten zwei Gelsenkirchener (51 Jahre und 29 Jahre) zwei Männer, die sich in verdächtiger Art und Weise an der Haustür eines Reihenhauses zu schaffen machten. Alarmiert durch einen lauten Knall von der Tür begaben sie sich zu dem Haus. Als die beiden Täter dies bemerkten ergriffen sie die Flucht. Der 29-Jährige verfolgte sie noch, verlor sie aber nach kurzer Zeit in der Bochholter Straße aus den Augen. Die Zeugen können die beiden Männer wie folgt beschreiben: 1. Täter: ca. 175 cm groß, ca. 20 Jahre alt, schlanke Statur, bekleidet mit einer dunklen Jacke. 2. Täter: ca. 165 cm groß, ca. 40 - 50 Jahre, kräftige Statur, lichtes helles Haar, bekleidet mit einer grauen Jogginghose und einer dunklen Jacke. In beiden Fällen fragt die Polizei: Wer kann Angaben zum Tatgeschehen und/oder zu den Tätern machen. Sachdienliche Hinweise an die Polizei bitte unter 0209/365-8112 (KK 21) oder - 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: