Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Versuchter Mord - Die Polizei sucht Zeugen

Gelsenkirchen (ots) - Am Samstag, dem 20.12.2014 gegen 22:00 Uhr wurde ein 53-jähriger Gelsenkirchener Opfer eines versuchten Tötungsdeliktes. Er wollte auf der Braunschweiger Straße im Ortsteil Ückendorf lautstarke Streitigkeiten zwischen anderen Hausbewohnern und zwei Männern, einem 24 -Jährigen und einem 44-Jährigen mit Gehbehinderung, schlichten. Die beiden Männer schlugen mehrfach auf den 53-Jährigen ein, so dass dieser schwerste Kopfverletzungen erlitt, die umgehend notärztlich behandelt werden mussten. Die Polizei Gelsenkirchen richtete eine Mordkommission ein. Die Tatverdächtigen konnten noch in der Nacht festgenommen und am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden. Dieser erließ zwei Haftbefehle wegen versuchten Mordes. Das Opfer befindet sich mittlerweile außer Lebensgefahr.

Die Polizei sucht nun Zeugen die Angaben zum Tatgeschehen machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter 0209/365-7112 (KK11/Mordkommission) oder - 8240 (Kriminalwache).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: