Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Eine 64-jährige Frau wird Opfer eines Handtaschenraubes, 45879 Gelsenkirchen, Bahnhofstraße 70, Samstag, 20.12.2014, 11:10 Uhr

Gelsenkirchen (ots) - Ein bislang unbekannter männlicher Täter stieß auf der Bahnhofstraße in der Altstadt im Vorbeigehen eine 64-jährige Frau zu Boden. Gleichzeitig zertrennte er offensichtlich mit einem Messer den Schultergurt ihrer Handtasche und flüchtete mit dieser zu Fuß. Die Frau erlitt leichte Verletzungen an der Hand. Zudem wurde ihre Jacke durch das Durchtrennen des Schultergurtes erheblich beschädigt. In der Handtasche befanden sich neben persönlichen Dingen und Ausweispapieren 700,- Euro Bargeld und eine Digitalkamera. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 30 Jahre, ca. 1,70 m, schwarze Haare. Der Täter trug einen schwarzen Pulli mit orangefarbenen Streifen in der Mitte, eine dunkle Jeans sowie knall-orangefarbene Schuhe. Zeugen, die Angaben zu der Tat/dem Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 0209/365-8112 (KK21) oder -8240/Kriminalwache zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: