Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Alkohol und Drogen am Steuer.

Gelsenkirchen (ots) - Am gestrigen Tag fielen der Polizei im Rahmen allgemeiner Verkehrskontrollen im Stadtgebiet erneut alkoholisierte und unter Drogen stehende Verkehrsteilnehmer auf. Gegen 12:00 Uhr stoppte ein Kradstreife auf der Sperberstraße in Buer eine 24-jährige Gelsenkirchenerin mit ihrem Kleinkraftrad. Sie konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Sie gab unumwunden zu, keine Fahrerlaubnis zu besitzen und am Vorabend auch noch "Gras" geraucht zu haben. Nach der Entnahme einer Blutprobe in der Wache und der Untersagung der Weiterfahrt wurde sie wieder entlassen. Gegen den Halter des Kleinkraftrades fertigte der Beamte zusätzlich eine Anzeige. Um 23:30 Uhr kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung auf der Adenauerallee in Erle einen 26-jährigen Gelsenkirchener Pkw-Fahrer. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Nach der Blutprobenentnahme und der Sicherstellung seiner Fahrzeugschlüssel verdeutlichten die Beamten ihm noch einmal eingehend, dass er sich bis zum richterlichen Bescheid nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis befindet. Anschließend konnte er seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: