Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Polizei sucht Zeugen und Geschädigten nach einer Verkehrsunfallflucht auf der Cranger Straße in Erle.

Gelsenkirchen (ots) - Am Dienstagmittag verursachte eine alkoholisierte 73-jährige Gelsenkirchenerin auf der Cranger Straße in Erle einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Gegen 13:15 Uhr befuhr sie mit ihrem Fahrzeug die Cranger Straße in südöstlicher Richtung. In Höhe der Hausnummer 184 beabsichtigte sie an einem auf der Fahrbahn stehenden Pkw vorbeizufahren. Dabei stieß sie mit ihrem Außenspiegel gegen die offenstehende Fahrertür. Trotzdem setzte sie unbeeindruckt ihre Fahrt zügig fort, da sie es nach eigenen Angaben eilig hatte. Nachdem sie kurz darauf von einem Zeugen auf den Unfall angesprochen wurde, bekam sie ein schlechtes Gewissen und verständigte die Polizei. Die Beamten stellten bei der 73-Jährigen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,84 Promille. Sie gab an, dass sie am Vorabend zwei Flaschen Sekt getrunken habe. Sie stimmte der Entnahme einer Blutprobe nicht zu. Auf richterliche Anordnung hin entnahm ihr ein Arzt in der Wache aufgrund eines möglichen Nachtrunks zwei Blutproben. Nach der Sicherstellung ihres Führerscheins wurde sie wieder entlassen. Die Polizei sucht zur Sachverhaltsklärung den bislang unbekannten Zeugen und den Fahrer/Halter des beschädigten Fahrzeugs. Rufnummer 0209/365-6221 (Verkehrskommissariat) oder -2160/Leitstelle.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Stefanie Dahremöller
Telefon: 0209/365 2013
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: