Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Wohnungseinbrecher unterwegs

Gelsenkirchen (ots) - Am gestrigen Tag kam es zu insgesamt fünf Wohnungseinbrüchen im Stadtgebiet Gelsenkirchen. Die erste Tat ereignete sich gegen 16:30 Uhr in der Rothemannstraße, im Ortsteil Horst. Hier drangen unbekannte Täter durch die Wohnungseingangstür in die Wohnung des 46-jährigen Gelsenkircheners ein und entwendeten Bargeld und Bekleidungsstücke. Gegen 18:05 Uhr hörte ein 48-Jähriger in der Mühlenbruchstraße im Stadtteil Neustadt verdächtige Geräusche an seiner Balkontür. Als er nachsah bemerkte er zwei männliche Personen, die sich an der Tür zu schaffen machten. Als er sie ansprach rannten beide Männer davon. Aufgrund der Dunkelheit kann er die Männer leider nicht beschreiben. Bei der Tatortaufnahme der Polizei kehrte seine 44-jährige Nachbarin zu ihrer Wohnung zurück und stellte fest, dass ihre Wohnungstür offenstand. Die flüchtigen Täter waren augenscheinlich zunächst in ihre Wohnung eingebrochen, bevor sie es bei dem 48-Jährigen probierten. Die Beamten fanden auch an ihrer Tür Hebelspuren. Ob was gestohlen wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Die nächsten beiden Einbrüche ereigneten sich im Ortsteil Bismarck. In der Kolbstraße brachen die Täter in zwei Wohnungen eines Mietshauses ein. Den 57- und 52-jährigen Geschädigten wurden hier ein Tablet-PC, Bargeld und Schmuck gestohlen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Torsten Sziesze
Telefon: 0209 / 365 2011
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: