Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Randalierer musste ins Gewahrsam

Gelsenkirchen (ots) - Freitag, 07.11.2014, 19.19 Uhr 45879 Gelsenkirchen-Schalke, Gießerstraße

Im Rahmen familiärer Streitigkeiten rastete ein 30-jähriger Deutscher mit Migrationshintergrund völlig aus. Hierbei beleidigte und beschimpfte er seine Eltern. Des Weiteren randalierte er in der elterlichen Wohnung und verletzte dabei seine 62-jährige Mutter. Auch im Beisein der hinzugerufenen Polizeibeamten ging er immer wieder aggressiv auf seine Eltern los, so dass er in Gewahrsam genommen werden musste. Dabei wehrte er sich gegen die notwendige Fesselung und wollte einen Beamten mit erhobenen Fäusten angreifen. Dies wurde durch den Einsatz von Pfefferspray unterbunden. Beim Abtransport trat er nach einem Beamten, ohne diesen zu treffen. Zu dem beleidigte er ihn. Der 30-Jährige wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Dort wurden ihm auf Grund von Alkoholeinwirkung und Drogenkonsums zwei Blutproben entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
EPHK Ellermann
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: