Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Verlorene Getränkekästen verursachen größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei auf der Münsterstraße in Gelsenkirchen-Resse

Gelsenkirchen (ots) - Ein Zeuge meldete am gestrigen Mittwochabend kurz vor 19.30 Uhr der Polizei, dass er auf der Münsterstraße im Ortsteil Resse in Höhe der BAB-Auffahrt Richtung Hannover etliche Kästen mit gefüllten Plastikflaschen auf dem dortigen Standstreifen sowie im angrenzenden Gebüsch festgestellt habe. Feuerwehr und Polizei beseitigten in über anderthalb Stunden Arbeit die Gefahrenstelle und bargen dabei insgesamt 250 Kästen eines bekannten Erfrischungsgetränkes. Die Kästen wurden zunächst bei der Feuerwehr deponiert. Zwischenzeitlich konnte der Lkw-Fahrer ermittelt werden. Dieser hatte das Fehlen eines Teils seiner Ladung erst nach der Ankunft bei einem großen Getränkehändler in Herten bemerkt und daraufhin die Leitstelle in Recklinghausen verständigt. Bei der Abfahrt von der A2 an der Anschlussstelle Gelsenkirchen/Herten hatten sich die Kästen Limonade in einer Linkskurve, offensichtlich unbemerkt vom Fahrer, auf dem Anhänger selbständig gemacht und waren hinuntergefallen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Johannes Schäfers
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: