Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Wohnungsinhaber schrie vermeintlichen Einbrecher in die Flucht!

Gelsenkirchen (ots) - Gestern Mittag gegen 13:00 Uhr saß ein 37-jähriger Gelsenkirchener am PC in seiner Wohnung an der Ophofstraße in Buer, als er plötzlich aus dem Küchenbereich ein Geräusch hörte. Er stand auf und schaute nach. Dabei entdeckte er plötzlich eine unbekannte männliche Person in seiner Wohnung. Er schrie diese lautstark an, worauf der Mann sofort über die Balkontür flüchtete. Er war offensichtlich zuvor über ein offenstehendes Fenster der Erdgeschosswohnung eingestiegen. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Beschreibung: ca. 22 - 25 J., ca. 175 cm groß, schlanke Statur, dunkler Teint, Dreitagebart, bekleidet mit schwarzer Jacke. Zeugen/Anwohner, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache zu melden. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Guido Hesse
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: