Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Polizei entdeckt nach Verkehrsdelikt eine Cannabisplantage in der Wohnung eines 35-jährigen, Freitag, 28.03.2014, 09:05 Uhr

Gelsenkirchen (ots) - Nachdem die Polizei einen unter Cannabis Wirkung stehenden 35-jährigen Gelsenkirchener Autofahrer auf der Ulfkotter Straße im Stadtteil Hassel angehalten hatte, wurde dessen Wohnung nach Betäubungsmitteln durchsucht. Bereits im Fahrzeug konnte in einem Tabakpäckchen Cannabis aufgefunden werden. Der Versuch, ein Fläschchen mit Pflanzenvitaminen vor Ort in einem Gebüsch verschwinden zu lassen, scheitere zudem. Die Flasche konnte aufgefunden und sichergestellt werden.

In der Wohnung konnte dann eine professionell ausgestattete Cannabisplantage aufgefunden werden. Sie bestand aus insgesamt 27 Pflanzen und zwölf Setzlingen. Die Plantage war u. a. entsprechend mit Lampen, Lüfter, Filter und elektronischen Luftbefeuchter ausgestattet. Sämtliche Gegenstände wurden sichergestellt. Den 35-jährigen erwartet jetzt neben dem Verkehrsdelikt ein Strafverfahren wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: