Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Räuberischer Diebstahl in einem Friseursalon, 45881 Gelsenkirchen, Schalker Straße 163

Gelsenkirchen (ots) - Zur Tatzeit betraten ein Mann und eine Frau einen Friseursalon. Die Frau, die ein Kleinkind auf dem Arm trug, setzte sich in einen Frisierstuhl und gab vor, sich die Haare schneiden lassen zu wollen. Der Mann verblieb derweil an der Theke im Eingangsbereich. Als eine Angestellte sah, wie der Mann etwas von der Theke ergriffen habe, sei sie auf ihn zu gegangen und habe ihn aufgefordert, die Sache wieder heraus zu geben. Darauf hin stieß er sie heftig zur Seite. Eine weitere Angestellte habe sich ihm darauf hin in den Weg gestellt und wurde ebenfalls zur Seite gestoßen. Anschließend seien der Mann und die Frau samt Kinderwagen in Richtung Gewerkenstraße geflüchtet. Die beiden Angestellten wurden jeweils leicht verletzt. Wie sich im nachhinein heraus stellte, wurde aus einer im Thekenbereich liegenden Tasche Geld entwendet. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: 1. männlich, ca. 20 Jahre, ca. 180 cm, schlank, kurze dunkle Haare, bekleidet mit weißer Jacke mit roten Applikationen 2. weiblich, ca. 20 Jahre, ca. 160 cm, schlank, lange schwarze Haare zum Zopf gebunden, buntes Kleid, schwarze Jacke und schwarze Ballerinas.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: