Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Gutgläubige Seniorin Opfer eines Trickdiebes.

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstagmittag wurde eine 85-jährige Seniorin Opfer eines Trickdiebstahls. Gegen 14:00 Uhr schellte eine unbekannte männliche Person an ihrer Wohnungstür am Hagemannshof in Bismarck. Als sie die Tür öffnete, zeigte der Mann ihr eine Karte und gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Mit dem Vorwand, die Wasserqualität im Bad kontrollieren zu müssen, verschaffte er sich Zugang zu der Wohnung. Im Badezimmer bat er sein Opfer, sich auf den Wannenrand zu setzen. Der gutgläubigen Frau erklärte er, dass er den Wasserhahn aufdrehe, um die Farbe des Grundwassers kontrollieren zu können. Nach einigen Minuten verließ er die Wohnung mit den Worten, dass alles in Ordnung sei. Erst später stellte die 85-Jährige fest, dass mehrere Schubladen in der Wohnung geöffnet waren und diverse Schmuckstücke und Bargeld entwendet wurden. Das Opfer gab gegenüber den eingesetzten Beamten an, dass sie sich die ganze Zeit über mit der unbekannten Person im Bad aufgehalten habe. Aufgrund des aufgedrehten Wasserhahns hätte sie keine weitere Person in ihrer Wohnung bemerkt. Beschreibung des Täters: ca.25-30 Jahre alt, ca.180 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, gepflegtes Erscheinungsbild, bekleidet mit dunkler Hose und Pullover. Zeugen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf den unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache zu melden. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: