Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: 51-jährige Frau schlug Räuber in die Flucht.

Gelsenkirchen (ots) - Am Dienstagabend gegen 19:10 Uhr schlug eine 51-jährige Gelsenkirchenerin einen Räuber erfolgreich in die Flucht. Sie befand sich zur Tatzeit auf dem Verbindungsweg zwischen Hördeweg und "Auf der Reihe" im Ortsteil Rotthausen, als sie von hinten ein Radfahrer überraschte und anschrie "Gib mir dein Geld". Der Mann schlug der Gelsenkirchenerin mehrfach ins Gesicht und versuchte ihr gewaltsam den mitgeführten Rucksack zu entreißen. Die 51-Jährige schrie laut " Hilfe, Feuer" um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Der Täter ließ davon von ihr ab, machte keine Beute und flüchtete. Ein Fahndung nach ihm verlief negativ. Beschreibung: 20 - 30 J., ca. 180 cm groß, normale Statur, dunkle Haare, dunkle Augen, bekleidet mit schwarzer Jacke und Kapuze, trug einen auffälligen eckigen/hellgrauen Rucksack und war mit einem Mountainbike unterwegs. Zeugen/Anwohner, die Angaben zur Tat/ dem Täter machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache zu melden. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: