Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Randalierer leiten Widerstand

Gelsenkirchen (ots) - Samstag, 15. März 2014, 01:46 Uhr 45879 Gelsenkirchen-Altstadt, Lohfeldstr.

Die Beamten/innen der Polizeiwache Süd wurden zu einer Schlägerei auf der Lohfeldstraße gerufen. Vor Ort trafen sie auf eine Gruppe von 10-15 Personen. Aus dieser Gruppe taten sich vier Männer (22, 23 und 2 x 24 Jahre) mit Migrationshintergrund aus dem benachbarten Wattenscheid hervor. Einer der 24-J. schrie völlig aufgebracht und hysterisch seine Begleiter an. Hinweise auf eine Schlägerei konnten von keiner Person gegeben werden, vielmehr steigerte der 24-J. sein Verhalten, er wurde zunehmend aggressiver. Zur Verhinderung von Straftaten sollte er in Gewahrsam genommen werden. Er wurde zu Boden gebracht und gefesselt. Der zweite 24-J. versuchte dies zu verhindern, in dem er an den einschreitenden Beamten zerrte. Auch er wurde zu Boden gebracht und gefesselt. Hiergegen setzte er sich mit Tritten, Schlägen und Sperren zur Wehr. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray gelang die Fesselung. Der 22-J. drängte sich zwischen die Beamten und versuchte sie von seinen Freunden weg zu ziehen. Einen deutlichen Platzverweis ignorierte er in dem er drohend auf die Beamten zu ging. Mit einem Blendschlag und der Androhung des Einsatzmehrzweckstockes wurden dies und weitere Handlungen unterbunden, vielmehr kam er dem ausgesprochenem Platzverweis nach. Der 23-J. versuchte ebenfalls die Ingewahrsamnahme seiner Freunde zu unterbinden, in dem er an den Beamten zerrte. Unter Zuhilfenahme des Einsatzmehrzweckstockes wurde er weggezogen und aus dem Einsatzbereich entfernt. Beide 24-J. verbrachten die Nacht bis zu ihrer Ausnüchterung im Polizeigewahrsam, einem musste eine Blutprobe entnommen werden.

Rückfragen bitte an:
EPHK Ellermann
Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: