Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Dreister Fahrraddiebstahl in Bismarck

Gelsenkirchen (ots) - Am Mittwoch, gegen 22:15 Uhr staunte ein 38-jähriger Gelsenkirchener nicht schlecht, als er zur U-Bahnstation am Trinkenkamp im Ortsteil Bismarck kam. Hier hatte er einige Stunden zuvor sein Fahrrad am dortigen Radständer abgestellt und ordnungsgemäß verschlossen. Nun sah er wie vier junge Männer sich an seinem Rad zu schaffen machten. Er sprach sie an und forderte sie auf sein Fahrrad in Ruhe zu lassen. Einer der Männer entgegnete ihm mit einem Lächeln, dass es nun sein Fahrrad sei und forderte ihn auf zu verschwinden. Aus Angst ließ der die Vier mit dem Rad in Richtung der Straße " Auf der Hardt" ziehen und rief erst im Anschluss die Polizei. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Bei dem Fahrrad handelte es sich um ein 28-er Mountainbike der Marke "Lakes". Auffällig ist die schwarz-weiße Lackierung. Der 38-Jährige kann die Täter wie folgt beschreiben: Alle Täter waren ca. 17-19 Jahre alt. Drei von ihnen waren südländischer und einer deutscher Herkunft. Alle waren dunkel gekleidet. Die Täter südländischer Herkunft hatten kurzes dunkles Haar und einer von ihnen trug einen Vollbart. Der Geschädigte gab weiter an, dass er sie bereits öfter im Bereich der U-Bahnstation gesehen habe. Die Polizei fragt nun: Wer kann Angaben zu dem geschilderten Tatgeschehen, den Tätern oder dem Verbleib des Fahrrades machen? Sachdienliche Hinweise an die Polizei bitte unter 0209/365- 8212/KK 22 - oder 8240/Kriminalwache (T.S.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: