Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Fußgänger nach Kollision mit Pkw schwer verletzt.

Gelsenkirchen (ots) - Am gestrigen Sonntag gegen 17:45 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Turfstr./Johannastr./ Essener Str. in Horst ein Verkehrsunfall zwischen einem 41-jährigen Gelsenkirchener Pkw-Fahrer und einem 71-jährigen Fußgänger aus Gladbeck. Der Pkw-Fahrer fuhr auf der Essener Straße in östlicher Richtung und wollte nach links abbiegen auf die Turfstraße. Obwohl er auf der Kreuzung anhielt, um bevorrechtigte Fußgänger passieren zu lassen, übersah er beim erneuten Anfahren den Gladbecker. Trotz einer sofortigen Bremsung konnte er eine Kollision nicht mehr verhindern. Der 71-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich im Beinbereich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Der Mann muss sich heute aufgrund des Unfallgeschehens einer OP unterziehen. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: