Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Raub eines Mobiltelefons in Gelsenkirchen-Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - In den frühen Abendstunden des 28.02.2014 gegen 18:30 Uhr wurde auf der Bochumer Straße ein 13jähriger Gelsenkirchener Opfer eines Raubüberfalls! Als er sich kurz vor der Knappschaftsstraße befand, wurde er von zwei anderen Jugendlichen in englischer Sprache angesprochen, was er jedoch nicht verstand. Unmittelbar danach würgte einer der Täter den 13jährigen, während der andere Jugendliche ihm das Handy aus der Hosentasche zog. Danach flüchteten beide in Richtung Ückendorfer Platz. Beschreibung: beide männlich, jugendlichen Alters, beide ca. 170 cm groß mit schwarzen Haaren, einer der beiden hatte diese gegelt. Beide trugen hellblaue Jacken und einer von beiden eine schwarze Hose. Hinweise zu den Tätern oder zur Tatausführung bitte an die Polizei unter 0209-365-8112 oder -8240 (Old.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: