Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Fahrer eines Elektrofahrrades weicht geöffneter Fahrzeugtür aus und verletzt sich schwer

Gelsenkirchen (ots) - Der 75-jährige Fahrer eines Pedelec (Fahrrad mit Elektrounterstützung) befuhr am 25.02.2014, kurz nach 11.30 Uhr, in Gelsenkirchen-Buer die Straße Nollenpad in Richtung Beisenstraße. Er beabsichtigte an einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw eines 23-jährigen Bueraners vorbeizufahren. Der 23-Jährige öffnete aber gerade in diesem Moment die Fahrertür. Der Zweiradfahrer konnte zwar noch der Tür ausweichen, verlor dabei aber die Gewalt über sein Fahrzeug und stürzte auf die Straße. Der 75-Jährige, der keinen Helm trug, erlitt u.a. eine Kopfverletzung. Er wurde dem Krankenhaus zugeführt, wo er stationär verbleiben musste. Ein Sachschaden war an beiden Fahrzeugen nicht festzustellen.

   J. Schäfers 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: