Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Raub einer Geldbörse in Gelsenkirchen-Buer

Gelsenkirchen (ots) - Opfer eines Raubüberfalles wurde am späten Abend des 19.02.2014 kurz vor 23.30 Uhr ein 21-jähriger Gelsenkirchener. Dieser hielt sich mit einem Bekannten an der Haltestelle der Linie 255 am Busbahnhof in Gelsenkirchen-Buer auf. Plötzlich und für ihn vollkommen überraschend wurde der 21-Jährige von einer bisher unbekannten männlichen Person zu Boden gestoßen. Nahezu gleichzeitig zog der Täter seinem Opfer die schwarze Geldbörse aus der Gesäßtasche und flüchtete unerkannt in Richtung Horster Straße. Der Räuber wird wie folgt beschrieben: ca. 180 cm groß, schlank, schwarze Bekleidung, trug eine schwarze Mütze. Hinweise zum Täter bitte an die Polizei unter 0209-365-8112 oder -8240.

   J. Schäfers 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: