Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Taschendiebin lenkte Opfer mit Pinoccio-Puppe ab.

Gelsenkirchen (ots) - Am Montagvormittag wurde eine 35-jährige Gelsenkirchenerin auf der Bahnhofstraße in der Altstadt Opfer eines Taschendiebstahls. Die Frau gab an, dass sie sich gegen 10:30 Uhr mit ihrer kleinen Tochter mittig der Einkaufspassage befand, als sie von einer unbekannten Frau mit einer Pinocchio-Puppe in der Hand angesprochen wurde. Durch das Puppenspiel lenkte sie die komplette Aufmerksamkeit der 35-Jährigen auf sich. Nachdem die Unbekannte sich kurz darauf in Richtung Musiktheater entfernte, stellte das Opfer den Diebstahl ihres Handys (blaues Samsung Galaxy S3) aus ihrer Umhängetasche fest. Beschreibung: ca. 50 Jahre alt, beigefarbene Winterjacke, kurze, dunkle Haare. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Täterin machen können. Hinweise bitte unter 0209/365-8112 oder -8240/Kriminalwache. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: