Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Ladendieb nach kurzer Flucht gefasst.

Gelsenkirchen (ots) - Am Donnerstagnachmittag gegen 15:20 Uhr stahl ein 27-jähriger Gelsenkirchener aus einem Bekleidungsgeschäft auf der Hochstraße in Buer zwei Jeanshosen. Er wurde jedoch bei dem Diebstahl von einem 56-jährigen Mitarbeiter erwischt und auf den Diebstahl angesprochen. Der Gelsenkirchener stieß den Mitarbeiter zur Seite und flüchtete. Dabei fiel der 56-Jährige gegen ein Warenregal mit Glasseinsätzen und verletzte sich leicht. Eine 30-jährige Angestellte sah den flüchtenden Täter noch und verfolgte ihn. Sie zog dabei die Aufmerksamkeit zweier Passanten auf sich. Diese kamen ihr zur Hilfe und hielten den Täter bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Vor diesen gab der leicht alkoholisierte Gelsenkirchener ( 0,6 Promille) unumwunden den Diebstahl zu und händigte den Beamten die Hosen aus. Nach Feststellung seiner Personalien entließen ihn die Polizisten. Das Diebesgut übergaben sie an den Eigentümer. (G Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: