Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Zeugen beobachteten Lkw-Aufbruch.

Gelsenkirchen (ots) - Am Mittwochvormittag beobachteten Zeugen eine verdächtige Person auf einem Parkplatz an der Overwegstraße in der Altstadt. Sie sahen wie der 41-jährige Gelsenkirchener um die abgestellten Fahrzeuge schlich und mit der Faust die Seitenscheibe eines Lkw einschlug. Vom Beifahrersitz nahm er schließlich mehrere Gegenstände an sich und wollte flüchten. Die Zeugen stoppten ihn und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten nahmen den drogenabhängigen Mann vorläufig fest und brachten ihn ins Gewahrsam. Bei seiner Durchsuchung entdeckten sie noch weitere Drogen. In seiner Vernehmung gestand er den Lkw-Aufbruch. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er am Nachmittag wieder entlassen. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: