Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Zeugin gab Hinweis auf alkoholisierten Pkw-Fahrer in Scholven.

Gelsenkirchen (ots) - Am späten Dienstagabend gegen 23:45 Uhr erhielt die Polizei einen Zeugenhinweis auf einen alkoholisierten Pkw-Fahrer auf der Feldhauser Straße in Scholven. Die Beamten trafen den 31-jährigen Pkw-Fahrer bei laufendem Motor an seiner Wohnanschrift an. Sofort stellten sie starken Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Alleine die Aufforderung den Motor abzustellen, fiel ihm auffällig schwer. Mehrmals griff er neben den Schlüssel. Ein Test ergab einen Wert von 1,92 Promille. Daher sollte dem 31-Jährigen in der Wache eine Blutprobe entnommen werden. Dagegen sperrte sich der immer aggressiver werdende Gelsenkirchener mit aller Kraft. Er versuchte die Beamten durch mehrmalige Kopfstöße zu verletzten und beleidigte sie lautstark. Selbst die anwesende Mutter konnte ihren Sohn nicht beruhigen. Nach der Entnahme einer Blutprobe beschlagnahmten die Beamten seinen Führerschein und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. (S.D)

Rückfragen bitte an:
Pressestelle
Polizei Gelsenkirchen
Telefon: 0209/365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: