Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Jugendlicher trat Opfer nieder, Richter nahm ihn in Haft!

Gelsenkirchen (ots) - Am späten Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr wurde ein 19-jähriger Gelsenkirchener auf der Bismarckstraße Opfer einer räuberischer Erpressung. Er befand sich zur Tatzeit auf dem Gehweg und telefonierte mit seinem Handy. In diesem Moment kamen ihm ein 16- und ein 17-jähriger Gelsenkirchener entgegen. Einer von ihnen forderte den 19-Jährigen auf, ihn mit seinem Handy telefonieren zu lassen. Das lehnte dieser jedoch ab. Er steckte das Handy in seine Hosentasche und ging weiter in nördlicher Richtung. Kurz danach trat einer der beiden Jugendlichen den Gelsenkirchener dermaßen stark in den Rücken, dass dieser zu Boden stürzte. Erneut wurde er aufgefordert sein Handy heraus zu geben. Was er aber nicht tat. Als dann ein Täter von ihm verlangte, ihm eine mitgeführte Flasche Bier auszuhändigen, kam der 19-Jährige, aus Angst weitere Prügel zu bekommen, dem nach. Anschließend ließen dann die Täter von ihrem Opfer auch tatsächlich ab und gingen in südlicher Richtung auf der Bismarckstraße weiter. Das Opfer alarmierte die Polizei. Eine Fahndung nach den jungen Männern verlief positiv. Die eingesetzten Beamten nahmen sie vorläufig fest und brachten sie ins Gewahrsam. Beide Personen sind der Polizei und Justiz keine Unbekannten. Sie sind in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Eigentums- und Gewaltdelikte in Erscheinung getreten. In ihren heutigen Vernehmungen machten sie keine Angaben zu den gegen sie erhobenen Vorwürfen. Nach Rücksprache mit der Justiz entließ der vernehmende Beamte den 17-Jährigen im Anschluss an die Vernehmung. Gegen den 16-Jährigen stellte die StA Essen beim AG Buer einen Antrag auf Erlass eines Haftbefehls. Der zuständige Haftrichter entsprach diesem und ließ den Jugendlichen der JVA zuführen. (G. Hesse)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2012
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: