Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Beschaffungskrimineller nach PKW-Aufbruch im Parkhaus in der Altstadt festgenommen Kurz zuvor hatte er noch ein Kilo Kirschen gestohlen

Gelsenkirchen (ots) - Zwei aufmerksame Zeugen (32 und 37 Jahre) beobachteten am 23.01.2014, kurz nach 19.30 Uhr, einen 36-Jährigen. Dieser schlug zunächst die Seitenscheibe eines in einem Parkhaus an der Peterstraße abgestellten Pkw ein und entwendete daraus ein mobiles Navigationsgerät. Von den Zeugen darauf angesprochen, flüchtete der Mann sofort. Die beiden Zeugen verfolgten den Täter aber solange, bis die alarmierten Polizeibeamten diesen festnehmen konnten. Bei dem Täter konnte das zuvor gestohlene Navigationsgerät auch tatsächlich aufgefunden werden. Auf der Flucht hatte der Pkw-Aufbrecher nach Angaben der Zeugen auch noch einen Gegenstand weggeworfen. Wie sich später herausstellte, handelte es sich dabei um einen so genannten Anreißnagel, mit dem der Täter die Scheibe des Pkw offenbar eingeschlagen hatte. Noch am Festnahmeort wurden die Polizisten von einem erbosten Obsthändler angesprochen. Dieser gab an, dass der 36-Jährige kurz zuvor bereits ein Kilo Kirschen aus seinem Geschäft auf der Bochumer Straße entwendet hätte. Tatsächlich wurden bei dem Täter im Rahmen der Durchsuchung noch einige Kirschen aufgefunden. Der mehrfach wegen Eigentumsdelikte in Erscheinung getretene und auch vorbestrafte Beschuldigte gab zunächst wenig glaubwürdig an, das Navigationsgerät angeblich im Parkhaus gefunden zu haben. In seiner Vernehmung am heutigen Tage machte er dazu überhaupt keine Angaben mehr. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er der Haftrichterin vorgeführt.

Johannes Schäfers

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: