Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Drogen und Alkohol im Verkehr!

Gelsenkirchen (ots) - Am gestrigen Tag, gegen 21:00 Uhr versuchte eine Polizeistreife auf der Wanner Straße im Ortsteil Bulmke-Hüllen einen Pkw anzuhalten und zu kontrollieren. Der Fahrer entzog sich zunächst mit überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle. Beim Abbiegen in die Bulmker Straße verließ das Fahrzeug für einen Moment den Sichtbereich der Polizei. Als die Polizeibeamten in die Bulmker Straße einbogen stand der Wagen mit einem Unfallschaden am Straßenrand. Zu diesem Zeitpunkt saß niemand hinterm Steuer. Die beiden Vordersitze waren nach vorn geklappt und auf dem Rücksitz saßen zwei Männer (22 u.23 Jahre). Beide gaben einmütig an, dass der Fahrzeugführer nach dem Unfall weggelaufen sei. Erstaunlicherweise waren den Polizeibeamten während der Verfolgungsfahrt lediglich zwei Fahrzeuginsassen aufgefallen. Ein weiterer Zeuge hatte unmittelbar nach dem Unfall auch nur zwei Personen im Fahrzeug gesehen. Beide Männer zeigten deutlichen Anzeichen eines Drogenkonsums. Die Gelsenkirchener wurden kurzfristig dem Polizeigewahrsam zugeführt. Nach der Entnahme von Blutproben und der Sicherstellung des Pkw wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Bereits um 11:40 Uhr kontrollierte eine Polizeistreife auf der Freiheit in Buer einen Pkw. Auch bei diesem Fahrzeugführer stellten die Beamten eindeutige Hinweise auf einen Drogenkonsum fest. Der 19-jährige Gelsenkirchener gab zwar zu, dass er in der Vergangenheit schon mal den ein oder anderen Joint geraucht , aber seit längerer Zeit keine Drogen mehr konsumiert habe. Er unterzog sich einem freiwilligen Urintest. Das Ergebnis steht noch aus. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Gegen 18:45 Uhr fiel einer Polizeistreife auf der Bottroper Straße im Ortsteil Horst ein Pkw-Führer aufgrund seiner aggressiven und unsicheren Fahrweise auf. Bei der Kontrolle stellten die Beamten beim 25-jährigen Fahrzeugführer ebenfalls Hinweise eines Drogenkonsums fest. Nach Entnahme einer Blutprobe und der Untersagung der Weiterfahrt wurde der Gladbecker aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Zum Abschluss des Tages fiel der Polizei noch ein Rollerfahrer auf, der die Walpurgisstraße im Ortsteil Bulmke - Hüllen befuhr. Da der 17-jährige Fahrer keinen Helm trug, entschlossen sich die Beamten ihn anzuhalten. Er versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen, konnte aber nach einer Verfolgungsfahrt auf der Grillostraße angehalten werden. In einer ersten Befragung räumte er ein, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sei und Alkohol getrunken habe. Ein noch vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1, 3 Promille. Der Gelsenkirchener wurde zur Polizeiwache verbracht. Nach Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel, Untersagung der Weiterfahrt und Entnahme einer Blutprobe konnte er die Polizeiwache wieder verlassen.(T.S.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209 / 365 2010
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: