Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Fußgänger beim Überqueren der Weindorfstraße in Gelsenkirchen-Rotthausen durch Pkw-Fahrer schwer verletzt

Gelsenkirchen (ots) - Beim Überqueren der Weindorfstraße in Rotthausen von Ost nach West wurde am heutigen Morgen um 09:43 Uhr ein 58-jähriger Fußgänger vom Pkw eines 78-Jährigen erfasst. Wie der Fahrer des Pkw angab, sei er mit einer Geschwindigkeit von ca. 20 km/h von der Mechtenbergstraße aus östlicher Richtung kommend nach links in die Weindorfstraße eingebogen. Den Fußgänger habe er erst bemerkt, als er mit diesem zusammenstieß. Der verletzte Fußgänger erklärte den eingesetzten Polizeibeamten, dass er sich nicht mehr an den Vorfall erinnern könne. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger Rückenverletzungen, die einen stationären Aufenthalt im Krankenhaus erforderlich machen. Lebensgefahr besteht allerdings nicht. Am Pkw des 78-Jährigen entstand im Übrigen keinerlei Schaden. Zeugen des Vorfalles sind bisher nicht bekannt. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden deshalb gebeten, sich bei der Polizei unter 365-6210 oder 2160 (Leitstelle) zu melden.

   J. Schäfers 

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Pressestelle
Telefon: 0209/365-2010
Fax: 0209/365-2019
E-Mail: Pressestelle.Gelsenkirchen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen

Das könnte Sie auch interessieren: