Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: KR-Bockum: Versuchter Einbruch in Kiosk - Zeugen gesucht

Krefeld (ots) - Unbekannte Jugendliche versuchten in der Nacht zum Samstag (12. August 2017), in ein Kiosk auf der Uerdinger Straße in Bockum einzubrechen. Gegen 23:40 Uhr wurde ein Passant auf zwei Jugendliche an einem Kiosk aufmerksam. Sie hatten versucht, Scheiben zu einem Kiosk mit einem Stein einzuschlagen. Als sie den Passanten bemerkt hatten, sind sie mit Fahrrädern in einen angrenzenden Park gefahren. Die sofort eingeleitete Fahndung hatte keinen Erfolg. Zu den Tatverdächtigen ist bekannt, dass sie um die 16 Jahre alt sein sollen. Einer trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose und weiße Schuhe. Er war mit einem schwarzen Mountainbike unterwegs. Der andere Jugendliche trug einen hellen Kapuzenpullover, eine Jeansweste mit zerrissenen Ärmeln, Bluejeans, eine rot-weiße Käppi und fuhr mit einem Hollandrad weg. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de (468)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: