Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Trickdiebe auf Parkplätzen festgenommen

Krefeld (ots) - Gestern (18. Oktober 2016) hat die Polizei zwei Trickdiebe auf frischer Tat festgenommen.

Gegen 12 Uhr hat ein Zeuge einen Mann beobachtet, der gezielt ältere Leute auf Parkplätzen der Mevissenstraße und Kleinewefersstraße ansprach und sich unter einem Vorwand deren Geldbörse vorzeigen ließ. So näherte er sich den Opfern, die aus einem Verbrauchermarkt kamen, und entwendete ihnen Geld. Ein Komplize wartete in einem Mercedes. Der aufmerksame Zeuge informierte die Polizei. Die Beamten nahmen die Männer vorläufig fest.

Bisher sind der Polizei drei solcher Diebstähle bekannt. In einem Fall bemerkte ein Opfer rechtzeitig den Betrug, wodurch es bei einem Versuch blieb. Die Tatverdächtigen (48 und 57 Jahre) sind heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft entlassen worden.

Die Polizei bittet, dass sich weitere Geschädigte oder Zeugen telefonisch unter 02151/634-0 oder per E-Mail: hinweise.krefeld@polizei.nrw.de melden. (778)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR
Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: