Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Einbrüche im Krefelder Stadtgebiet - Polizei sucht Zeugen

Riegel vor!

Krefeld (ots) - Im Krefelder Stadtgebiet ist es zu mehreren Einbrüchen gekommen:

In der Zeit vom 12. Juli 2016, 14:15 Uhr, bis 17. Juli 2016, 22:30 Uhr, wurde die Eingangstür einer Souterrain Wohnung auf der Nießenstraße in Bockum aufgehebelt. Ob etwas entwendet wurde, kann nicht gesagt werden.

Auf der Ritterstraße in Dießem/Lehmheide brachen unbekannte Täter gestern (17. Juli 2016) in der Zeit von 16:00 bis 20:30 Uhr in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten ein Mobiltelefon, einen iPod und einen Tablet-PC.

Ebenfalls gestern (17. Juli 2016), in der Zeit von 17:00 bis 18:20 Uhr, brachen auf der Rathenaustraße in Linn unbekannte Täter in eine Erdgeschosswohnung ein. Während die Bewohner sich im Wohnzimmer aufhielten, gelangten die Täter durch das zur Straße gelegene offene Schlafzimmerfenster in die Wohnung und entwendeten Schmuck. Mit der Beute entfernten sie sich unerkannt.

Heute Nacht (18. Juli 2016) gegen 3:30 Uhr brachen unbekannte Täter auf dem Lutherplatz in Dießem-Lehmheide in ein Wohnheim für Eltern ein. Sie hebelten im Erd- und Untergeschoss einige Türen auf und durchsuchten Büroräume. Eine Bewohnerin bemerkte die Geräusche und einen Lichtstrahl im Flur und rief laut. Daraufhin flüchteten die Täter. Ob etwas entwendet wurde, ist nicht bekannt.

Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 - 634 0 oder per E-Mail an Hinweise.Krefeld@polizei.nrw.de erbeten. (582)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: