Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der Berliner Straße

Krefeld (ots) - Ein 34jähriger Skodafahrer aus Mülheim befuhr heute (Samstag, 26.03.2016) um 09.05 Uhr die Essener Straße in Richtung Linn. In Höhe der Einmündung zur Berliner Straße achtete er aufgrund der tiefstehenden Sonne nicht auf die für ihn Rotlicht zeigende Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein, um auf die Autobahn aufzufahren. Hierbei kam es zur Kollision mit dem BMW eines 52jährigen Krefelders, der mit seinem Pkw die Berliner Straße in Richtung Duisburg befuhr. Beide Fahrzeugführer wurden zur stationären Behandlung ihrer Verletzungen einem Krankenhaus zugeführt. Im Rahmen der Unfallaufnahme musste die Berliner Straße in Fahrtrichtung Duisburg kurzfristig gesperrt werden.(246)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR
Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: