Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Verkehrsunfall mit Bus auf dem Ostwall - zehn Leichtverletzte

Krefeld (ots) - Heute Morgen (11.03.2016) gegen 08:55 Uhr kam es auf dem Ostwall Höhe Rheinstraße zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Ein Bus der Linie 060 fuhr auf dem Busstreifen des Ostwalls in Richtung Nordwall. In gleicher Fahrtrichtung fuhr ein 21-jähriger Mann aus Brüggen mit seinem Lkw. Der Brüggener bog an der Rheinstraße nach rechts ab und bremste bei seinem Abbiegevorgang den Bus aus. Der Busfahrer musste stark bremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Durch die Vollbremsung gerieten die Fahrgäste im Bus ins Schleudern. Zehn Personen, überwiegend Kinder, wurden hierbei leicht verletzt. (206/Pae.)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR
Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: