Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Versuchter Wohnungseinbruch - Täter in die Flucht geschlagen

Krefeld (ots) - Am Freitagabend gegen 20:00 Uhr hielt sich ein 34-jähriger Krefelder in seiner Wohnung an der Saumstraße auf. Von der Terrassentür hörte er plötzlich laute Geräusche und sah, dass jemand in seine Wohnung eindringen wollte. Durch lautes Schreien konnte er den oder die Täter vertreiben, so dass es beim Einbruchsversuch blieb. Eine Täterbeschreibung konnte der Geschädigte nicht abgeben. Er informierte sofort die Polizei, die eine Fahndung einleitete. Die Suche nach dem oder den Tätern verlief bislang ergebnislos. Zeugen, die zu der Zeit im Bereich Saumstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 02151-6340. (21/kkb)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: