Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Auto überschlug sich - schwerer Verkehrsunfall auf dem Charlottenring

Krefeld (ots) - Zwei Schwerverletzte forderte ein Unfall am Dienstagmorgen (26.05.2015).

Gegen 05:45 Uhr befuhr ein 54jähriger Mann aus Tönisvorst mit seinem PKW Mazda den Charlottenring in Richtung Uerdingen. Zeitgleich verließ ein 62jähriger Toyota-Fahrer aus Gelsenkirchen die Autobahn A 57. Beim Fahrsteifenwechsel kam es zum Zusammenstoß der beiden PKW. Durch die Kollision der Fahrzeuge geriet der PKW des Gelsenkircheners ins Schleudern, überschlug sich und flog über die Leitplanke. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie wurden einem Krankenhaus zugeführt. (575/Pae)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: