Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Gemeinsame Kontrolle der Stadt Krefeld und der Polizei Krefeld - Schulschwänzer aufgespürt

Krefeld (ots) - Vier von 26 kontrollierten Kindern waren unerlaubt dem Unterricht fern geblieben. Das ist die Bilanz eines gemeinsamen Einsatzes des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Krefeld und der Polizei in Krefeld.

Gestern (12.05.2015) in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr wurden Filialen verschiedener Kaufhäuser oder Schnellrestaurants aufgesucht und hier anwesende Schülerinnen und Schüler überprüft. Noch am jeweiligen Kontrollort bestätigte sich der Verdacht in vier Fällen. Telefonanrufe bei den Schulen ergaben, dass ein 12-Jähriger, zwei 13-Jährige und ein 17-Jähriger sich ohne Erlaubnis vom Unterricht entfernt hatten. Alle vier Schülerinnen und Schüler mussten sich umgehend wieder zu ihrer Schule begeben. Die Erziehungsberechtigten der Kinder / Jugendlichen werden zusätzlich mit einem Brief über diese Kontrolle informiert.

Die Stadt Krefeld und die Polizei haben Schulschwänzer auch zukünftig im Blick und werden diese Kontrollen zu unbestimmten Zeiten weiter fortsetzen. (529/Kni.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: