Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Raub in Krefeld-Gartenstadt: Zeugen gesucht

Krefeld (ots) - Gestern Vormittag (6. Mai 2015) gegen 10:30 Uhr wurde eine 59-jährige Krefelderin Opfer eines Raubes.

Die Geschädigte war von der Magdeburger Straße in Richtung Traarer Straße gegangen. Hierzu nutzte sie einen Verbindungsweg entlang der Autobahn A 57. Ein unbekannter Mann näherte sich ihr von hinten, schubste sie und entriss ihr die Geldbörse, welche die Frau in ihrer Hand gehalten hatte. Der Versuch ihres Ehemannes, den Angreifer zu stellen, scheiterte. Dieser flüchtete über die Traarer Straße in Richtung Uerdingen. Im Portemonnaie der Geschädigten befanden sich neben Bargeld auch diverse Dokumente.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   - männlich
   - cirka 180 cm groß
   - bekleidet mit einer dunklen Jeans und einem schwarzem 
     Kapuzenpullover 

Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang: Wer hat die Tat beobachtet? Wer kann Angaben zum Täter machen? Hinweise werden erbeten an die Polizei Krefeld unter Tel. 02151 634 0. (492/Alb.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: