Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: 76jährige Frau Opfer fällt "Bekanntentrick" zum Opfer

Krefeld (ots) - Zwei unbekannte Männer klingelten gestern (06.11.2014) gegen 20:15 Uhr an der Wohnungstür einer 76jährigen Frau auf der Hubertusstraße. Unter dem Vorwand mit ihrem Sohn bekannt zu sein, verschafften sie sich Zutritt.

Als die Geschädigte beobachtete, wie sich die Männer an ihrem Wohnzimmerschrank zu schaffen machte, drohte sie die Polizei zu verständigen. Die Männer verließen die Wohnung daraufhin, erbeuteten jedoch eine Geldkassette mit diversen Dokumenten und einer geringen Menge Bargeld.

Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. männlich

   - ca. 30 Jahre alt
   - ca. 180 cm groß
   - kräftig
   - schwarze Haare
   - trug einen Bart
   - bekleidet mit kariertem Hemd und schwarzer Jacke 

2.

   - ca. 30 Jahre alt
   - schlank
   - schwarze Haare 

Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen werden erbeten an die Polizei Krefeld unter Tel. 02151/ 634 - 0.

Trickdiebe und -betrüger nutzen die Arglosigkeit vor allem älterer Menschen gerne aus und bestehlen oder betrügen sie in ihren eigenen Wohnungen. Deshalb rät die Polizei:

Sehen Sie sich Besucher vor dem Öffnen der Tür an (Türspion, Blick aus dem Fenster). Wenn Sie die Möglichkeit dazu haben, nutzen Sie eine Türsprechanlage.

Öffnen Sie die Haus- oder Wohnungstür nicht, wenn Unbekannte geklingelt haben.

Wenden Sie sich an die Polizei, wenn Sie befürchten, Opfer einer Straftat zu werden: Notruf 110 oder ein Notfall-Fax!(962/ Alb.)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: