Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Aktion "Toter Winkel" in diesem Jahr erstmalig auch für Senioren

Von links: PHK Rainer Behrens, Annika Tippmann, PD Karl-Josef Klauer, Rolf Tippmann

Krefeld (ots) - Für das Jahr 2014 ist die Aktion "Toter Winkel" beendet. Seit mehr als 10 Jahren werden in der Zeit zwischen Sommer- und Herbstferien etwa 20 Schulen besucht. Ziel dieser Aktion ist, die gefährlichen Bereiche am LKW aus Sicht des Fußgängers/ Radfahrers zu erkennen, den "Toten Winkel" aus Sicht des LKW -Fahrers zu erleben, mehr zu erfahren über die verschiedenen Laufwege des Zugfahrzeugs, Aufliegers oder Anhängers. So soll die Aufmerksamkeit der jungen Fußgänger oder Radfahrer geschärft werden. Dank der Vielzahl beteiligter Speditionen konnten wieder annähernd 1.000 Schülerinnen und Schüler an dieser Maßnahme der Krefelder Polizei in Zusammenarbeit mit der Initiative Krefelder Fairkehr teilnehmen.

Unter dem Motto "KOMM MIT" haben die Kinder in diesem Schuljahr zum ersten Mal ihre Großeltern auf den Schulhof eingeladen. So wurde die Aktion "Toter Winkel" auch der Zielgruppe der Senioren zugänglich gemacht, denn in der Krefelder Verkehrsunfallstatistik sind diese immer auffälliger, insbesondere, wenn sie mit dem Fahrrad unterwegs sind. Die Besorgnis der Enkel, Oma oder Opa könne im Straßenverkehr etwas passieren, lockte viele Großeltern zur Aktion. Nicht wenige staunten, wie wenig ein LKW-Fahrer rund um sein Fahrzeug sehen kann.

Die Verkehrswacht Krefeld verloste im Rahmen dieser Aktion ein Fahrrad.

Glücklicher Gewinner ist Rolf Tippmann mit seiner Enkelin Annika. Er berichtet, dass er sich der Gefahren rund um den LKW bisher jetzt nicht so konkret bewusst war.

Bild im Downloadbereich: Von links: PHK Rainer Behrens, Annika Tippmann, PD Karl-Josef Klauer, Rolf Tippmann (951/Wei)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Nordwall 1-3
47798 Krefeld
Telefon: 02151 634 1111   
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
https://www.facebook.com/PolizeiKrefeld

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: